Webbasierte Anwendung des trainierten KNNs am Beispiel eines Wärmetauschers

Um unseren Kunden einen einfachen und komfortablen Zugang zu dieser komplexen Technologie zu ermöglichen, können die Inputdaten über eine intuitive webbasierte Benutzeroberfläche importiert werden. Danach findet das trainierte KNN die entsprechenden Tendenzen zu ihrer vorgegebenen Zielgröße und liefert Ihnen den entsprechenden Output.

Der Prozess findet auf einer von uns implementierten Serverkomponente statt. Diese kann sowohl In House bei Ihnen als auch in unserem Rechenzentrum gehostet werden.

Der Installations- und Updateprozess der Serverkomponente ist ohne viel Aufwand möglich und wird durch unseren Installationsprozess unterstützt. Auch das Thema Wartung gestaltet sich einfach.

In der nachfolgende Grafik ist der webbasierte Prozess am Beispiel des Wärmetauschers dargestellt.

Funktionsweise:
Zunächst wählen Sie das trainierte KNN Model aus, z.B. Kühlkörper. Dann geben Sie die entsprechenden Inputparameter, wie beispielsweise Länge, Anzahl der Rippen, Rippenabstand und Position ein. Im Hintergrund ermittelt das bereits trainierte KNN in kurzer Zeit ihr Ergebnis. In unserem Fall die Kühlleistung [W]. Sie können sich ihre Ergebnisse und die verwendeten Parameter in einer Datei ausgeben lassen oder erneute Berechnungen durchführen bis sie Ihre optimale Variante ermittelt haben, ohne erneute CFD Analysen durchführen zu müssen.

"Knöpfchen drücken - schon fertig! Wenn das Leben nur immer so einfach wär!"